Unter dem Motto

 

"MÜNCHEN, wir kommen!!"

 

 

wird die Mitgliederversammlung des

 

Freundeskreis- 2.Schnellbootgeschwader e.V.

 

vom 08. Juli - 11. Juli 2019 in München

 

stattfinden!

 

 

Die Mitgliederversammlung findet in
Zusammenarbeit mit der
MK München statt.

 
Link zur Internetseite der MK München

Hintergrund für diesen Termin unter der Woche ist, dass zu dieser
Zeit keine Veranstaltungen in München stattfinden und aus
diesem Grund die Zimmerpreise sehr, sehr günstig sind!
 
Leider steht uns nur eine begrenzte Anzahl von Einzelzimmer zur Verfügung.
Wenn ein EZ gewünscht wird, bitte UNBEDINGT bei der Anmeldung angeben!

 

 

 

Das absolute Highlight, neben dem sensationellen
4-Sterne Hotel in der München Innenstadt,

 

ist natürlich die geplante Floßfahrt auf der Isar.

 

 

Aber wir sollten von vorne beginnen ........

 

In diesem Jahr wird unsere Mitgliederversammlung bei der Marinekameradschaft e.V. München, Lilienstraße 20 in 81669 München stattfinden. Die Kameraden in München haben sehr schöne und liebevoll eingerichtete Räumlichkeiten, die sie uns im nächsten Jahr für unsere Mitgliederversammlung zur Verfügung stellen.

 

 

Dort werden wir, wie es mittlerweile gute Tradition ist, am Montag unser Einlaufbier zu uns nehmen und das übliche Grill-Ex durchführen. Vermutlich wird es, im Gegensatz zu 2018 mit frischem und herbem Bier von der Nordseeküste, Fassbier von bester bayerischer Braukunst und kulinarische Köstlichkeiten aus der bayerischen Küche geben. Natürlich gibt es auch leckeren Frankenwein sowie alle antialkoholischen Getränke.

 

In diesen Räumen werden wir dann auch am Mittwoch, zum 8. mal, unsere jährliche, ordentliche Mitgliederversammlung abhalten. Anschließend werden wir zusammen einen gemütlichen Abend verbringen und können uns auf ein umfangreiches bayerisches Buffet sowie gekühlte antialkoholische und alkoholische Getränke freuen.

 

Ein sehr willkommener Nebeneffekt ist, dass wir nur einen Weg von ca. 350 m vom Hotel bis zu den Räumen der Marinekameradschaft zu überwinden haben, der zusätzlich noch durch einen sehr schönen, gepflegten Park führt.

 

 

In diesem Zusammenhang ist es vielleicht ganz interessant, dass wir uns, zusammen mit den Kameraden der MK München, um ein annehmbares und vor allem bezahlbares Hotel bemüht haben. Unsere Recherche war von Erfolg gekrönt!


Es ist uns gelungen, in dem 4 Sterne Holiday Inn Munich - City Centre, für Münchener Verhältnisse, günstige Zimmer zu reservieren.

 

 

Der große Vorteil dieses Hotels ist die Nähe zur Münchener Innenstadt. So ist das Deutsche Museum nur ca. 400 m und der berühmte Toristenmagnet "Viktualienmarkt", in der Innenstadt, nur 1,3 km entfernt. Also durchaus gut zu Fuß zu erreichen.

 

Somit steht einer ausführlichen Erkundung der Münchener Sehenwürdigkeiten am Mittwoch nichts im Wege!

 

 

Am Dienstag starten wir dann um 9:00 Uhr in Wolfratshausen mit der insgesamt 28 km langen Isarfloßfahrt, die uns über 3 große und 4 kleine Floßrutschen führen wird.

 

 

Die netten Damen im Floßimbiss sorgen schon vor dem Ablegen für die eine oder andere kleine Stärkung und unsere Flößer werden dafür sorgen, dass wir unser Ziel sicher und halbwegs trocken erreichen werden.

 

 

Nach der Abfahrt in Wolfratshausen, Ortsteil Weidach, befahren wir die letzten Fluß-meter der Loisach, bis diese mitten im Naturschutzgebiet in die Isar mündet. Nach kurzer Zeit befindet sich unterhalb der Ortschaft Icking die Einfahrt in den Werkskanal der EON Wasserkraftwerke, der vorbei am Kloster Schäftlarn bis zum Mühltal befahren wird. Hier befindet sich eines der Gasthäuser auf der Strecke, welches wir für die Mittagspause nutzten werden.

 

 

Dort passieren wir dann auch die größte Floßrutsche Europas, die mit einem Höhenunterschied von 18 Metern auf 350 Metern Länge ein einmaliges und sehr "spritziges" Erlebnis bietet und wieder im ursprünglichen Flußbett der Isar mündet. Im Anschluß daran geht's vorbei am Georgenstein, der einst als Pfeiler einer alten Römerbrücke diente.
 

 

Dieser Abschnitt ist einer der spannendsten auf der Fahrt, da sich der Flußlauf ständig ändert und immer neue Fahrwege gefunden werden müssen. Im weiteren Verlauf geht es unter anderem vorbei an der Grünwalder Burg und nach einigen kleineren Floßrutschen weiter bis zur Zentralgelände in München-Thalkirchen.

 

Als kleines Andenken an die Floßfahrt bekommt jeder Teilnehmer einen Bierkrug sowie ein Schnapskrügchen aus Steinzeug.

 

 

Was die Wenigsten wissen bzw. vermuten werden ist, dass die Flöße, nachdem sie in Tahlkirchen angekommen sind, demontiert und zurück nach Wolfratshausen transportiert werden.

 

 
 
Hier noch einmal der geplante Ablauf in konzentrierter Form:


Montag, der 08. Juli 2019
- Individuelle Anreise nach München, einchecken im 4 Sterne Hotel.
- ab 16:00 Einschiffen in den Räumen der MK München, ab 18:00 Uhr Einlaufbier
  und ab 19:00 Uhr Grill-Ex.
  Genaue Nahverkehrsverbindungen vom Flughafen bzw. Hauptbahnhof und Anfahrts-
  beschreibungen mit S- bzw. U-Bahnnummern und Ankunfts- bzw. Abfahrtszeiten
  werden noch bekannt gegeben und auf einer gesonderten Seite dargestellt.
 

Dienstag, der 09. Juli 2019
- Frühstück in der Unterkunft, anschließend Abfahrt nach Wolfratshausen, das Floß
  legt um 09:00 Uhr ab, während der Floßfahrt ist incl.:
  Brotzeit, Mittagessen, (Getränke in der Gaststätte sind kostenpflichtig) Alkoholfreie
  Getränke und Fassbier (100 Liter), Almkäse, Bierkrug und Schnapsbecher aus
  Steinzeug.
- Ankunft München-Tahlkirchen ca. 15:30 Uhr, Rückfahrt zum Hotel.
- Rest des Tages zur freien Verfügung.
 

Mittwoch, der 10. Juli 2019

- Der Tag zur freien Verfügung in München und Umgebung.
- Um 17:30 Uhr Mitgliederversammlung in den Räumen der MK München,
  ab 19:00 Abendessen vom Buffet und gemütliches Beisammensein.

 

 

Donnerstag, der 11. Juli 2019
- Individuelle Abreise