Gästebuch

 

Mit dem Absenden ihrer Kontaktdaten stimmen Sie automatisch unseren Datenschutzerklärungen zu.

Ich bin hiermit darauf hingewiesen worden, dass ich diese Zustimmung
jederzeit schriftlich an den Freundeskreis 2.Schnellbootgeschwader e.V.
wiederrufen kann (Art. 7 Abs. 3 DSGVO).

Mir ist bekannt, dass mein jederzeit möglicher Widerruf der Einwilligung
die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf
erfolgten Verarbeitung nicht berührt
(Art. 7 Abs. 3 Satz 2 DSGVO).

 

Zur Datenverarbeitung durch unsern Verein teilen wir Ihnen mit, dass die Datenerhebung zur Kommunikation mit Ihnen, Abrechnungen von Mitgliedsbeiträgen, Einträgen in die Besatzungslisten und in das Gästebuch erfolgt.
Diese Daten haben Sie uns mitgeteilt.


Die Daten unserer Mitglieder werden, im Zuge der buchhalterischen Abläufe, auch an unseren Steuerberater, unsere Bank und dem zuständigen Finanzamt weitergegeben. Die Weitergabe von Daten der Mitglieder als auch der Nichtmitglieder, an andere, sonstige externe Empfänger ist ausgeschlossen.

 

Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungspflichten und -fristen erlassen.
Nach Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung erforderlich sind. Sofern Daten hiervon nicht erfasst sind, werden sie gelöscht, sobald sie für den Zweck, für den sie erhoben wurden, nicht mehr benötigt werden.

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
  • Dirk Czerwenka (Sonntag, 09. September 2018 09:57)

    Hallo Kameraden, ich heiße Dirk Czerwenka und war von 1988 - 1992 bei dem 2. Schnellbootgeschwader. Z.b. S62 Falke. An alle Kameraden liebe Grüsse besonders an die, die mich kennen

  • Dieter Huck (Donnerstag, 12. Juli 2018 08:00)

    Hallo,
    mein Name ist Dieter Huck,ich war als Gefreiter FR 63 vom 4.1.71-31.12.71 teilweise im Stab, sowie auf dem Tender Elbe tätig.Mein damaliger Versorgungsmeister war HBtsm Niemrich.Namen wie OG Neumann Btsm Camps und HG Timm sind mir noch in Erinnerung.Wer kann sich an diese Zeit noch erinnern??

  • Lothar Becker (Dienstag, 26. Juni 2018 11:25)

    "Bravo Zulu" an den Schriftführer für die schnelle Umsetzung.

    FHG und Gruß aus Kiel

    Torpi Bussard

  • Michael Scheer Schriftführer (Sonntag, 24. Juni 2018 13:54)

    Die Anzahl der Teilnehmer können wir selbstverständlich für die entsprechende Veranstaltung bekanntgeben.

    Diese gute Idee werden wir aufgreifen und umgehend umsetzen.

  • Lothar Becker, Torpi Bussard (Donnerstag, 21. Juni 2018 18:44)

    Wenn aus Datenschutzgründen keine Teilnehmerliste veröffentlichen darf, könnte man doch die Teilnehmeranzahl angeben. Das hilft sich zur Teilnahme zu entscheiden. FHG und Gruß aus Kiel

  • Geheim (Mittwoch, 20. Juni 2018 11:32)

    Ups, ich habe den 1.000.000sten Besucher verpasst. Schande über mein Haupt. Meinen Namen kann ich aus Datenschutzgründen nicht nennen.

  • Mario Weber (Dienstag, 12. Juni 2018 19:19)

    Herzlichen Glückwunsch Kameradinnen und Kameraden um ca. 18:55 haben wir den millionsten Besucher auf unserer Seite gehabt. Wer kann dass noch toppen ???
    Bravo Zulu
    Mario

  • Aleks (Donnerstag, 22. Februar 2018 20:04)

    Ich danke Uwe für die Schnelligkeit. Die Information ist vollständig ...
    Mit freundlichen Grüßen, Aleks

  • Uwe Sievert (Mittwoch, 21. Februar 2018 16:57)

    Hallo Alex aus Litauen,
    Das Bild mit dem POTI Nummer 200 entstand 1982. Ich habe von Bord des Schnellboot S68 SEEADLER fotografiert. Position: Stolpe Bank in der mittleren Ostsee (zwischen Moen und Bornholm.
    Gruß aus Kiel: Uwe

  • Aleks (Mittwoch, 21. Februar 2018 08:56)

    Ich danke Kameraden...
    Wenn es möglich ist, das Foto meines Schiffes vorzuführen, wie es zu machen?
    Mit freundlichen Grüßen Maschinenmaat Aleks

  • Schriftführer Freundeskreis-2.Schnellbootgeschwader (Mittwoch, 21. Februar 2018 06:55)

    Hallo Alex,
    wir sind dabei Informationen einzuholen und haben Uwe schon kontaktiert.
    Wir werden Dich entsprechend informieren.

    F-H-G
    Michael

  • Aleks (Dienstag, 20. Februar 2018 14:26)

    Hallo.
    Zufällig hat Ihre Webseite gesehen. Es ist sehr viel interessante Fotos.
    Bilder von Uwe Sievert, Teil 5 gibt es das Foto des sowjetischen kleinen U-Boot-Abwehrschiffs des Projektes 204, die Bordnummer 200. Mir ist es interessant, wo und es wenn die deutschen Seeleute gemacht haben das Foto ist?
    Ich diente Ende der siebziger Jahre auf dem Territorium der DDR auf der Insel Rügen, in Sassniz. In unserer Abteilung war das kleine U-Boot-Abwehrschiff des Projektes 204, nach der Klassifikation von NATO 'Poti '. In 1977-1980 hatte er eine Bordnummer 200, er war "der Nachbar". Mein Schiff hatte die Bordnummer 210...
    Wenn es möglich ist, geben Sie die Antwort bitte...
    Mit freundlichen Grüßen Alex, Litauen

  • Thorsten und Monika Koch (Mittwoch, 31. Januar 2018 17:15)

    Das Fotobuch von der Schwedenfahrt ist spitze

  • Torsten Kuhlmann (Sonntag, 31. Dezember 2017 11:08)

    Allen einen guten Rutsch ins neue Jahr 2018. Freue mich schon auf unsere Treffen im nächsten Jahr.

  • Uwe Padberg (Freitag, 29. Dezember 2017 16:49)

    Moin liebe Kameraden.
    Euch und allen Angehörigen einen wunschgemäßen Rutsch ins Neue Jahr 2018. Möge Euch das Neue Jahr nur Gutes bringen und der Kameradschaft ein Erfolgreiches sein.
    Allen ein herzliches F-H-G - Uwe Padberg

  • Lothar Becker (Donnerstag, 21. Dezember 2017 10:04)

    Allen Freundinnen und Freunden des 2.SG ein fröhliches Weihnachten und ein gesundes Neues Jahr

  • Wolfgang Gerhardt (Donnerstag, 07. Dezember 2017 17:43)

    Ich wünsche allen Kameradinnen und Kameraden eine besinnliche, gesundes Advents- und Weihnachtszeit.

  • Thorsten Koch (Donnerstag, 21. September 2017 10:12)

    Die Schwedenfahrt war super alte Erinnerungen wurden wieder wach ganz besonders mit der Spicafahrt. Danke an allen, die dazu beigetragen und organisiert haben und besonderen Dank an unsere schwedischen Freunde. Auch von Moni

  • Wolfgang Gerhardt (Mittwoch, 20. September 2017 20:04)

    Super Event. Dank an die Macher. Das Herz eines alten Schnellbootfahrers frohlockte :))

  • Mario Weber (Dienstag, 19. September 2017 13:47)

    Und wieder etwas Außergewöhnliches, die Fahrt mit der Spica war ein Highlight des
    Feundeskreises. Ein ganz dickes
    BRAVO ZULU an die Organisatoren

  • Manfred Leuker (Samstag, 16. September 2017 10:55)

    Herzlichen Dank an das Orga- Team Spica. Es war eine tolle Fahrt.

  • Klaus Konarkowski (Mittwoch, 30. August 2017 05:57)

    Wecher Kamerad war mit mir auf der Bussard in der Zeit vom 01.07. bis vor Weihnachten 1966 ?
    Ich war als Maat Signalabschnittsleiter und Bordwachtmeister unter OLtnt Pfitzer und Ltnt Tschoepe. Mit FKpt a.D. Tschoepe habe ich seit einigen Jahren Kontakt; er ist 1. Vorsitzender der MK-Wilhelmshaven. Sollte sich noch Jemand erinnern, bitte melden.
    M.f.G.
    Klaus Konarkowski, OMT d.R.

  • Siegfried Schaletzki (Montag, 21. August 2017 10:51)

    Moin Kameraden! Hat jemand von euch das Rezept für Labskaus von der alten MVS-List/Sylt in seinem Besitz? Ich suche es schon einige Zeit , denn meins finde ich leider nicht mehr. e-mail:sigi.schaletzki@t-online.de ! Bitte mir zusenden Danke.
    Den Schwedenfahreren viel F-H-G.Gruß Sigi

  • Mario Weber (Mittwoch, 09. August 2017 15:08)

    Moin Erik,
    frage mal bei der Gemeinde Schönau a. Königsee nach.
    Rathausplatz 1
    Tel.08652 9686-0
    Montag - Freitag 8-12 Uhr

  • Erik Grewsmühl (Dienstag, 01. August 2017 09:59)

    Hallo Kameraden , ich bin Erik Grewsmühl ehemaliger Signalgast auf dem S.69 Habicht. Meine Dienstzeit war von 2000bis 2002 unter Kptlt Timm und auch auf diversen anderen Booten. Bin gerade in Schönau am Königsee zu Besuch . Mich würde Interessieren ob es das alte Vereinsheim noch gibt wo wir unser Gastgeschenk hinterlassen haben. Würde mir das alles gerne noch einmal ansehen . Kann mir da jemand helfen.

  • Nagel Wolfgang (Mittwoch, 12. Juli 2017 17:25)

    Moin Kameraden,
    ich hoffe Ihr seit alle wieder gut zu Hause angekommen.
    Ingrid und ich wollen uns hiermit nochmals bei allen bedanken die dazu beigetragen haben,das wir eine so tolle und schöne Versammlung bei der MK in Borken erleben durften.
    Vielen Dank MK Borken.
    Vielen Dank dem Orga-Team.
    Es war gelebte Kameradschaft,wir freuen uns schon heute auf unser nächstes Treffen,wo auch immer.
    In diesem Sinne
    F-G-H
    euer Kamerad Wolle

  • Nagel Wolfgang (Sonntag, 02. Juli 2017 17:59)

    Hallo Kameraden
    Hallo Schnellbootfahrer,

    also erstens bin ich froh das ich bei euch Mitglied sein darf,obwohl ich nicht beim 2.SG gedient habe sondern beim 3.SG.
    Aber ich denke wir waren alle mit Leib und Seele stolze S-Bootfahrer egal in welchem Geschwader wir gedient haben.Wenn es bei anderen ehemaligen S-Geschwader aber keine so gute oder keine Freundeskreise gibt, wie Ihr sie nun mal habt und pflegt,sollte man eigendtlich alle die es wollen bei euch auf nehmen, so wie ich es auch getan habe.Denn wir werden immer weniger werden und da ist es doch egal bei welchem Geschwader wir gedient haben.Wir sind doch eine Große Familie die schon immer zusammmen gehalten haben.Da finde ich sollte man auch einen Jaguar in euere Besatzungsliste aufnehmen zu mal wir dadurch vielleicht noch den einen oder anderen Kameraden dazu gewinnen könnten.Denn wie gesagt aws ihr hier noch betreibt ist einfach nur Spitze, das gibt es nirgends wo anders.In diesem Sinne vielen Dank das ihr mich in eurem tollen Kreis aufgenommen habt.
    Liebe Grüße euer Kamerad Wolfgang
    Freue mich schon auf Borken

  • Freundeskreis 2.Schnellbootgeschwader (Dienstag, 27. Juni 2017 09:56)

    Moin Wolfgang,
    es liegt eindeutig daran, dass der Jaguar nicht zum 2. Schnellbootgeschwader gehört.

    Natürlich hast Du Recht, dass wir alles Schnellbootfahrer waren und noch sind, allerdings ist das die Seite des 2. Schnellbootgeschwaders. Aus diesem Grund können wir auch keine Besatzungslisten von anderen Booten und/oder Geschwader führen.

    Wenn alle Anderen keine Seite mehr betreiben könnte man darüber nachdenken eine geschwaderübergreifende Schnellbootsbesatzungsliste zu erstellen.

    Aber da steckt eine Menge arbeit dahinter.

    In diesem Sinne
    MkG und immer F-H-G hoch die Fahrt

  • Nagel Wolfgang (Mittwoch, 10. Mai 2017 17:56)

    Moin Kameraden,
    ich habe mich vor einger Zeit in die Besatzungsliste der Klasse 141 eingetragen gehabt,leider habe ich mich da noch nicht gefunden.
    Liegt es vielleicht daran das es nicht ein S-Boot vom 2.SG ist?
    Leider wurde ich zum 3.SG damals einberufen und zwar auf P6059 Jaguar,aber im Grunde genommen sind wir doch alle gemeinsam S-Bootfahrer gewesen.
    Soll ich diesbezüglich noch mal einen Versuch starten,oder wollt ihr mein S-Boot nicht in die Liste aufnehmen?
    Gruß euer Kamerad Wolfgang

  • etta3david6.soup.io (Montag, 08. Mai 2017 10:02)

    My brother suggested I would possibly like this website. He was once
    totally right. This publish truly made my day. You can not believe just how much time I had spent for this information! Thank
    you!

  • Gerhard Mehler (Freitag, 05. Mai 2017 15:34)

    Hallo Ihr ehemaligen Kormoranfahrer. Immer wieder erzähle ich gerne Anektoden aus meiner Kormoranzeit von 01/75 - 09/75.

  • Uwe Rummel (Montag, 24. April 2017 22:12)

    Moin Norbert,
    lang, lang ist es her. Den Kameraden Rust habe ich noch bei der ein oder anderen Reserveübung getroffen.
    Würde mich freuen wenn wir uns bei dem Treffen des Freundeskreises mal wieder treffen könnten.
    Wann ist das nächste Treffen?
    MkG
    Uwe

  • Norbert Boldt (Donnerstag, 20. April 2017 23:02)

    Moin Uwe,
    schön, dass Du uns gefunden hast. Ein Bootstreffen S68 hat es bis jetzt nicht gegeben und wird es wohl auch nicht geben. Aber mit dem Freundeskreis 2. SG führen wir regelmäßige Treffen durch

    MkG
    F-H-G
    Norbert

  • Wolfgang Gerhardt (Donnerstag, 20. April 2017 08:29)

    Moin Uwe,
    von einem Bootstreffen S68 ist uns nichts bekannt. Alle Treffen die uns bekannt gegeben werden, haben wir unter "Vereinsaktivitäten" berichtet.
    Die Kameraden von S68 sind da etwas müde. (Hoffentlich gibts jetzt kein Mecker von unserem 1. Vorsitzenden :-))

    MkG

  • Uwe Rummel (Mittwoch, 19. April 2017 22:30)

    Lese gerade den Eintrag des Kameraden Euskirchen.
    Bin heute durch Zufall auf den Freundeskreis 2.SG gestoßen.
    Gehöre zur ersten Besatzung S68 und bin der Geschützführer Achtern gewesen.
    Hat es eigentlich schon ein Bootstreff des Seeadlers gegeben oder ist ein solches geplant?
    mkG
    Uwe Rummel

  • Ingo Euskirchen (Dienstag, 18. April 2017 21:53)

    Hallo,hier ist der Smut von S-68.
    Hat jemand eine Info über dem damaligen Kommandanten KKp Jürgen Kurth ?
    Gruß
    Eusi

  • Ute Stanowicki-Fresia (Montag, 17. April 2017 11:46)

    Spendenaufruf für Familie vom verstorbenen Frank Klapproth.

    Liebe Marinekameraden von Frank Klapproth,

    Hallo liebe Marinekameraden von Frank Klapproth,

    im Namen von Susan, Henry, Anna und Crispin bedanke ich mich recht herzlich für die eingegangenen Spenden die das Überleben der Familie erleichtern werden.

    So langsam nimmt das Boot Fahrt auf und die Dinge regulieren sich. Endlich konnte der Antrag auf Witwen- und Waisenrente gestellt werden.

    Henry wird demnächst in Vertretung für sein Mutter nach Leverkusen reisen um dann den Rest an Angelegenheiten von hier aus regulieren zu können. Alle sind sehr tapfer aber nach wie vor voller Trauer und Henry der älteste Sohn versucht seiner Mutter so gut es geht unter die Arme zu greifen.

    Ein Lichtblick am Horizont der Familie die sich viele Gedanken macht um die Zukunft.
    Ihr habt ein gutes Werk getan.

    Meine Versuche aus offizieller Seite noch Spenden zu erhalten war leider nicht von Erfolgt gekrönt. So ist es wenn jemand seinen Dienst für das Land erwiesen hat, es kommt fast nichts zurück.

    So ist es nicht leicht den Kindern den Glauben an den Staat und die Gerechtigkeit zu erhalten.

    Es grüßen Euch mit kameradschaftlichen Gruß & Herzlichen Dank

    Uwe Fresia, Rolf Berschbach, Thomas Ludwig & Ute Stanowicki-Fresia

  • Ingo Euskirchen (Dienstag, 11. April 2017 21:51)

    Hallo Kameraden vom zweiten SG.
    Ich Ingo Euskirchen Smut von S-68 suche Infos zu unserem Kommandanten KKp Jürgen Kurth.Wer kann mir etwas mitteilen.?????

    Gruß Eusi,Smut S-68

  • Wolfgang Gerhardt (Mittwoch, 22. März 2017 11:00)

    Supertoller Bericht von dem Frühjahrsbriefing der Indienststellungscrew von S63.
    Da kann man richtig neidisch werden. Ich find`s toll, das die Indienststellungscrew von S63 jedes Jahr, und das seit vielen Jahren, sowas auf die Beine stellt.

    Tolle Besatzung !!!! Wohl einmalig im 2.SG

  • Wolfgang Gerhardt (Dienstag, 21. März 2017 11:52)

    Moin Rudolf,
    die Besatzungslisten werden von den jeweiligen Kameraden erstellt indem sie Ihre Angaben machen.
    Ich trage das nur ein was mir vorgegeben wird.

    Aber das ich nicht ganz auf dem Laufenden bin, da ist was dran.

  • Rudolf Woltert (Dienstag, 21. März 2017 11:04)

    Also, wer die Besatzungslisten erstellt hat der ist nicht ganz auf dem laufenden.

    Moin moin

  • Peter Dinies (Dienstag, 21. März 2017 10:02)

    Ein tolle Arbeit, die ihr geleistet habt. Ich gehörte zur Besatzung von Tender Elbe - zur Tauchercrew.

  • Michael Scheer (Montag, 13. März 2017 07:35)

    Herzlichen Glückwunsch zu 800.00 zugriffen auf der meist gelesenden deutschen Schnellbootseite, wenn nicht sogar der meist gelesenden deutschen Marineseite!

    Durchschnittlich 351 Zugriffe !!! pro Tag sprechen eine deutliche Sprache.

    In diesem Sinn

    Immer F-H-G und hoch die Fahrt

    Ari Michael

  • Ute.Stanowicki-Fresia (Sonntag, 12. März 2017 20:06)

    Hallo Kameraden von S69 Habicht und dem 2. SG,

    wie ihr bereits auf der Seite der verstorbenen Kameraden hier im Forum sehen ist eurer Marinekamerad Frank Klapproth auf den Philippinen verstorben.
    Die Ärzte meinten zwar das Frank Klapproth an einem Herzinfarkt oder einem Schlaganfall gestorben ist, aber er hatte große Atembeschwerden und sein Sohn hat ihn später am Morgen im Flur tod aufgefunden. Franks Körper wurde inzwischen verbrannt und sein Sohn wird die Asche an einem Platz verstreuen an dem Klappi sich auf den Philippinen immer zur Ruhe setzen wollte wenn er in Rente gegangen wäre.

    Bis alle nötigen Dokumente vorhanden sind (inklusive der erforderlichen Übersetzungen) und die Erteilung eines Erbscheines erfolgt um, damit dann in Deutschland Geld für die Familie von der Bank erhalten zu können, wird noch einige Zeit vergehen, denn bekanntlich sind die deutschen Behörden nicht die schnellsten.
    Damit die Familie überleben kann benötigen Sie für diese Zeit eine kleine finanzielle Unterstützung.

    Wir 4 (Helge, Rolf und ich möchten euch als ehemalige Kameraden um eine kleine Spende zu Gunsten der Familie bitten.

    Damit könnten wir der Familie das überleben sichern. Anbei die Bankverbindung:

    Uwe Fresia,
    Commerzbank Frankfurt,
    BIC: DRESDEFFXXX,
    IBAN DE90 5008 0000 0330 7074 01
    Stichwort: Spende für Familie F.Klapproth, Manila

    Wir bedanken uns für die Unterstützung lund hoffen auf großen Zuspruch.

    Gerne werden wir euch auf dem laufenden halten was Susan und die Kinder betrifft.

    Mit freundlichen Grüßen und herzlichen Dank

    Torpi, Uwe (Joe), Berschl, & Ute Fresia

  • Manfred Leuker (Freitag, 03. Februar 2017 09:14)

    Moin zusammen. Könnt ihr etwas zum Hintergrundfoto sagen? Wann, wo, wer?

    Manfred Leuker

  • Mario Weber (Sonntag, 22. Januar 2017 15:33)

    Moin liebe Kameradinnen und Kameraden , falls ihr noch einige Bilder oder Zeitungsberichte von eurer Bordzeit habt , schickt mir diese zu , da unser Archiv noch viele Lücken hat . Je mehr wir im Archiv haben , umso besser kann man bei Anfragen antworten .
    Danke im voraus euer Mario
    Am schnellsten geht es einscannen und mailen

  • Dirk Jost (Montag, 02. Januar 2017 13:33)

    Ich hoffe Ihr hattet alle eine besinnliche und fröhliche Weihnachtszeit, sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr.
    Für das neue Jahr wünsche ich Euch allen viel Glück, Freude, Liebe und Gesundheit !

    Dirk

  • Uwe Padberg (Sonntag, 18. Dezember 2016 19:04)

    Liebe Kameraden vom 2.SG,
    Euch und Euren Lieben harmonische und besinnliche Weihnachtsfeiertage.
    Dazu einen wunschgemäßen Jahreswechsel. Möge Euch das Neue Jahr 2017 nur Gutes bringen.
    Es mich sehr gefreut, Euch in Bremerhaven kennenlernen zu dürfen.
    Euer Kondorfahrer Uwe Padberg

  • Lothar Becker (Sonntag, 06. November 2016 13:09)

    An alle Mitglieder des Freundeskreises die sich für den Drachen angemeldet und die Bedingungen erfüllt haben.
    Die Buchung bei der STENA ist erfolgt und die Bestätigung ist eingegangen.
    FHG und Gruß Kiel
    Torpi Bussard

  • Mario Weber (Donnerstag, 03. November 2016 10:32)

    Moin Kameraden ,
    ich war 2 Tage in MTS Parow und mir ist die Idee gekommen vielleicht auch dort mal ein Treffen zu veranstalten . die Messegesellschaft hat hervorragende Räume auf dem Gelände und einen guten Service. Auf dem Gelände sind die neuen Ausbildungsstätten für die Marine. In unmittelbarer Nähe ist die Hansestadt Stralsund mit ihren imposanten Backsteinbauten,
    die Gorch Fock 1 , das Ozeaneum, das Deutsche Meeresmuseum , der Dänholm ,die Wiege der preußischen Marine usw . auch bestehen viele Möglichkeiten zum Mitsegeln .Lasst euch dass mal durch den Kopf gehen. auch die dortige Marinekameradschaft hat nette Kameraden.